REFERENZEN

Hier wohnen bereits glückliche Mieter oder Käufer

Ansicht drucken

weitere
immobilien

Herrschaftliche Villa in Wiesbaden Neroberg

Die 1902 erbaute wunderschöne Villa oberhalb des Nerotals genießt einen unverbaubaren Blick auf den Neroberg mit griechischer Kapelle und dem Opelbad.Die repräsentative Villa weist eine renaissancistisch anmutende Sandsteinfassade, kombiniert mit Jugendstilelementen, auf.
Besonders schön sind die geschwungen Balkone mit Jugendstilglasdächern und der liebevoll eingewachsene Garten.Mittlerweile ist die Villa in 4 getrennte Wohneinheiten unterteilt. Durch das seitlich liegende Treppenhaus ist die Nutzung flexibel gestaltbar: Einfamilienhaus, Zwei-Parteien Haus, Privathaus mit Büro/Praxis, Mehrfamilienhaus – alles ist machbar.

Die Villa ist ein Kulturdenkmal der Stadt Wiesbaden.

Stadtteil: Nerotal

Das Nerotal mit seiner klassischen Parklandschaft entstand im 19. Jahrhundert als Wiesbaden zur Weltkurstadt aufstieg. Prachtvolle Villen umgeben die Nerotalanlage, die im Stil eines englischen Landschaftsparks angelegt ist. Villen aus dem romantischen und späten Historismus, aus Gründerzeit und Jugendstil säumen die Taunusstraße, die bis ans Ende des Nerotals führt.Neben der Entstehung zahlreicher wunderschöner Gründerzeitvillen wurde die Nerobergbahn und die russische Kapelle gebaut. Nerotal und Neroberg bilden den Übergang von der kurstädtischen Sphäre in die Taunuslandschaft. Stadtnah und doch direkt am Wald.