News

Neues aus der Immobilenbranche Wiesbadens

Feb
2020

Weiterer Anstieg der Kaufpreise für Immobilien

Der Anstieg der Kaufpreise für Immobilien reißt nicht ab. Seit 2009 steigen diese kontinuierlich. Mittlerweile liegen die Kaufpreise im Durchschnitt 93 Prozent über dem damaligen Niveau. Obwohl die Mieten nicht im gleichen Maße ansteigen, bleibt die Nachfrage ungemindert hoch. Der Wunsch nach einer sicheren Kapitalanlage lässt die in den letzten Jahren geringer werdende Verzinsung nahzu unberücksichtigt. 

Mar
2017

Vom Einmaleins des Immobilien-Glücks

Dominique Erbenich hat sich mit ihrem Büro ›Wiesbadener Privatimmobilien‹ in wenigen Jahren einen Namen gemacht. Dabei ist ihre Strategie auf den ersten blick denkbar einfach: besondere Immobilien, eine besondere Mitarbeiterin und viel Empathie, Zeit und Vertrauen. VivArt über den Anspruch, Menschen glücklich zu machen. Der Immobilienmarkt gilt in Wiesbaden als hart umkämpft. Es gibt kaum noch Nischen und dennoch hat Dominique Erbenich sich in kurzer Zeit mit ihrem Immobilienportfolio etabliert, das auf Klasse statt Masse setzt. Auf Häuser und Wohnungen, die einen gewissen Charme besitzen und oft gar nicht in den absoluten 1a-lagen wie Sonnenberg und Nerotal liegen, auch wenn sie selbst mit ihrem Büro dort in der Wilhelminenstraße zu hause ist... >> Artikel weiterlesen <<

Nov
2015

Home staging

Es hat sich gezeigt, dass es durchaus sinnvoll ist, die zu verkaufende Immobilie zu verschönern. Für den potentiellen Käufer ist es wichtig in ein gepflegtes, aufgeräumtes und frisch gestrichenes Haus oder Wohnung zu kommen. Persönliche Gegenstände sollten entfernt werden und die Räume nicht zugestellt sein. Nur so bekommt der Käufer den richtigen Eindruck von der Größe der Räume und kann sich seine persönliche Nutzung gut vorstellen. Auch wenn es vielleicht als lästig empfunden wird - das Ergebnis eines schnelleren und reibungsloseren Verkaufs ist die Bestätigung.